Besucher:
9997
Link verschicken   Drucken
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Pension „HavelRADstätte“

Geltungsbereich

Die Leistungen der Pension „HavelRADstätte, nachfolgend "Anbieter" genannt, erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen.

 

Angebot und Vertragsabschluss

Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass aufgrund einer Buchung des Gastes, die mündlich, schriftlich (auch per Tel., Fax bzw. email) erfolgen kann, eine Annahme seitens des Anbieters die mündlich, schriftlich (auch per Tel., Fax bzw. email) erfolgt. Mit der Buchung erkennt der Gast die folgenden Bedingungen für sich und seine Mitreisenden an. Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur wirksam, wenn der Anbieter sie ausdrücklich schriftlich bestätigt. Sofern ein Dritter die Buchung für den Gast vornimmt, haftet er gesamtschuldnerisch mit dem Gast für alle Verpflichtungen aus dem abgeschlossenen Vertrag.

 

Preise

Alle Preise verstehen sich incl. der gesetzl. Mwst sowie aller Nebenkosten. Der gesamte Übernachtungspreis wird am Anreisetag fällig. Bis 14 Tage vor dem vereinbarten Anreisetag kann die gebuchte Leistung kostenfrei schriftlich (Post, Fax, email) storniert werden. Im Übrigen behält sich der Anbieter vor, die Leistungen in voller Höhe in Rechnung zu stellen. Bei der Buchung mit einen Leistungswert von mehr als 100 € behält sich der Anbieter vor, 50% der gesamten Leistungen als Vorauszahlung zu verlangen.

 

Buchungen

Die Zimmer stehen am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 10.00 Uhr zur Verfügung. Bei einer verspäteten Anreise ist eine Mitteilung durch Tel., Fax, email oder SMS ausreichend. Sofern diese Mitteilung bis 19 Uhr am Anreisetag ausbleibt, wird die Leistung freibleibend und der Anbieter behält sich vor, die Leistung in voller Höhe in Rechnung zu stellen.

 

Haftung

Der Anbieter haftet nicht für den Verlust und/oder Zerstörung von persönlichen Gegenständen bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit im Umgang mit dem Inventar und den Räumlichkeiten bzw. durch Verletzung der Aufsichtspflicht des Gastes.

 

Datenschutzerklärung

Der Gast erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten in maschinenlesbarer Form und nur für Angaben, die sich aus dem Vertrag ergeben, maschinell verarbeitet werden. Die Daten werden gemäß dem Datenschutzgesetz vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Schlussbestimmungen

Eventuelle Änderungen oder Ergänzungen eines Vertrages oder der Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen immer der Schriftform. Leistungs- und Erfüllungsort auch für Mahnverfahren ist Brandenburg a.d.H.. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so soll dies nicht zur Unwirksamkeit der übrigen Bestimmungen führen. Im Wege der ergänzenden Vertragsauslegung ist die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Regelung zu ersetzen, die dem von den Parteien bei Abschluss der Vereinbarung verfolgten Zweck in tatsächlicher, rechtlicher und wirtschaftlicher Hinsicht am nächsten kommt.

 

Brandenburg a.d.H., 01. Januar 2015

 

Andreas Heldt, Schlossallee 81, 14776 Brandenburg a.d.H.